Dienstag, 22. Januar 2013

Durchgespielt - Sword & Sworcery

Durchgespielt

Sword & Sworcery war einer der Gründe weshalb ich mir das "Humble Bundle for Android 4" gekauft hatte und ich muss sagen es hat sich gelohnt.
Über das Spiel selber kann ich nicht viel sagen, was nicht eh wahrscheinlich schon gesagt wurde.
Die Grafik ist wunderbar Pixelhaft mit einer absoluten Liebe für Details. Der Soundtrack von Jim Guthrie ist meiner Meinung nach so dermaßen sagenhaft Melancholisch das ich mir sogar noch überlege den Soundtrack (welchen ich mit dem HumbleBundle mit gekauft hatte) noch mal erneut auf Kassette zu kaufen.

Alles in allem will ich davon auch nicht weiterschwärmen, denn ein zu sehr gehyptes Spiel wird nie den Anforderungen eines neuen Spielers gerecht. Drum hoffe ich den ein oder anderen Neugierig gemacht zu haben und sich eventuell das Spiel zu kaufen, ob PC, Ipad, Mac oder Android...
Wobei ich die Mobile Variante ganz klar vorziehen würde, da ich mir die Steuerung nicht so genial auf dem PC vorstellen kann ;)

Einzig und alleine die Twitterfunktion könnte von einigen Kritisiert werden, ich selber empfinde es als verdammt gute Marketing Strategie und hätte wahrscheinlich auch jeden kram davon getwittert, sofern ich einen Twitter Account besäße.

Aber um mal nur eine Aussage aus dem Spiel 
selber "rauszutwittern"
#sworcery


In diesem Sinne, einen schönen abend euch alle und da dies mein erster Blogeintrag in diesem Jahr ist:
Ich wünsche euch ein frohes neues und hoffe ihr hattet alle einen guten rutsch gehabt. :)

Keine Kommentare:

Blog-Archiv