Samstag, 22. Dezember 2012

Durchgespielt - Lost in Shadows (Wii)


Spielzeit: 19:26:05
Gesamtzeit mit Zocken Verschwendet: 23:12:58

Es ist unglaublich wie enttäuschend ein so "langes" Spiel wie Lost in Shadows (in Deutschland bekannt als "Der Schattenläufer") sein kann. Ich glaube wenn ich nicht alle "Erinnerungen" gesucht hätte, hätte ich es in der Hälfte der Zeit durch und wäre weniger frustriert gewesen...

Man rennt rum, sammelt Erinnerungen in der Hoffnung zu verstehen, was es mit dem Turm auf sich hat, warum man den Schatten eines kleinen Jungen nimmt und überhaupt wer der kleine Junge ist...

Was man am ende bekommt sind oberflächlich beantwortete Fragen, eine nicht mal 2 Minuten anhaltende abspann Sequenz und nicht mal das zufriedene Gefühl das man es geschafft hat, da man im gesamten Spiel keine Verbindung zu dem "Jungen" (man spielt ja nur seinen Schatten) aufbaut.

Es ist schon traurig, das so hochmoderne Spiele es nicht ansatzweise schaffen einen so zu begeistern wie Dynamit Headdy oder Super Mario Bros. für NES, bei dem das Erfolgserlebniss wesentlich höher war als in diesem Spiel...

Naja bevor ich das nächste mal blogge, werde ich im übrigen mal ein paar Seiten von 5202 ( +Oliver Doetsch wofür stehen die Zahlen eigentlich?) Und das Design meines Blogs ein wenig Leserfreundlicher gestalten.

Achja, eine nette Funktion die Blogger da jetzt hat, mit den Personen aus G+ Einbinden, Frage ist bloß in wie weit wird das wohl in Spam ausarten wenn man plötzlich auf tausenden Blogs getaggt wird?

Keine Kommentare: