Samstag, 28. Juli 2012

[TAG 48] - Der Digitale Fingerabdruck - Die Auflistung

Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu fürchten.
- Sunzi
Was habe ich eigentlich alles?
Wie ein Arzt welcher herausfinden muss was den Patienten alles fehlt, muss erstmal die Frage gestellt werden was für Infekte alle den Körper befallen haben, denn nur dann kann gezielt gegen vorgegangen werden und nicht den Patienten wie Dr. Mario Pillen schlucken zu lassen.
Dementsprechend habe ich mir die letzten 24 Stunden versucht Gedanken zu machen wie weit ich im Internet vertreten bin.

Technik:
Ich besitze da Gottseidank nicht so viel, nur einen Macbook als auch ein Smartphone (Android)

Social Networks:
Hier wird es etwas schwieriger. Spontan fielen mir vier SN's ein davon sind jeweils zwei "Geschäftliche" Accounts die meine Kunden Nutzen können um mich zu kontaktieren wenn sie nicht den Telefonischen Weg wählen wollen und e-Mail wird bei vielen nicht gerade groß geschrieben. Somit besteht schon eine gewisse Notwendigkeit.
Bei genauerer Überlegung kam ich auf insgesamt ca. sieben Accounts nur für SN's, was schon eine stolze Zahl ist.

e-Mail Adressen:
Normalerweise haben die meisten Menschen, wenn überhaupt, nur eine eMail Adresse, ich habe mal Menschen kennengelernt die nicht mal einen hatten und im Internet unterwegs sind.
Ich kam auf ganze fünf Accounts.

Foren:

Ein sehr heikles und schwieriges Thema. Einfallen tun mir vier, aber ich glaube auch dort gibt es mehr, aber dazu lass ich mich einfach überraschen, denn ich bekomme regelmäßig Geburtstags eMails oder "Newsletter" für die genaue klärung müsste ich mal meinen Spamfilter / Papierkorb befragen, da ich eine Zeitlang mich nie abgemeldet hatte, sondern einfach nur verschoben habe, warum auch drum kümmern? Aber ich denke mal es ist eine ganz gute Option dies bei zeiten mal in Angriff zu nehmen.

Messenger:
Auf anhieb ohne zählen zu müssen habe ich 6 warum weiß ich auch nicht... hat sich so über die Jahre angesammelt aber mein Ziel ist es diese auf 2 zu reduzieren.

Ich glaube das wars eigentlich was man so auflisten kann... da ich gerade die Geschäftlichen Accounts dringend benötige versuche ich die anzahl der Accounts von 18 auf 13 zu reduzieren. Vorteil ist am Internet, was weg ist ist weg und somit kann ich einfach (wie so oft) Dinge die ich nicht mehr nutze "brach" liegen lassen. Wichtig ist jedoch folgendes: Bekomme ich eine Mail von irgendeinem Service den ich nicht mehr nutze, so werde ich den dazugehörigen Account löschen damit das nicht mehr passiert und mein Spam sich reduziert. Genauso wie bei Seiten an die ich mich spontan erinnere aber ebenfalls nicht mehr vorhabe zu nutzen.

Keine Kommentare:

Blog-Archiv