Freitag, 11. Dezember 2009

Mehr Mario in Berlin

Ja so lautete der Satz den man unten im roten Bereich dieses Werbeplakats lesen kann, welches sich momentan gegenüber von der Tramstation in der Landsberger Allee befindet.
Und mir stellen sich da wieder mal so einige Fragen, wie z.B.
Was will uns dieses Plakat sagen?
Müssen faschos nun davor angst haben von Italienischen Klemptnern auf Pilzen verprügelt zu werden? (von der tatsache das sie diesen 'hochgebildeten lebewesen' den Job wegnehmen)
Gibt es was besonderes wenn man das Spiel in Berlin kauft anstelle von Regensburg holt?
Und die wichtigste Frage von allen: was für Idioten stellt Nintendo ein um in Deutschland zu Werben? Ich meine Nintendos Werbungen waren früher ma soo cool (denkt ma nur an die von den ersten 3 m(w)ario teilen für den GB!)
stattdessen sehen wir nur noch viel zu perfekte Familien / Promis (die keiner mehr sehen kann) im Einklang miteinander leben in einer viel zu aufgeräumten wohnung miteinander Spielen...

Ich glaube ich kaufe mir erst ne wii wenn nintendo seine ganzen frakigen asiaten aus dem Keller holt, welche mich mit epileptischer Werbung so zudröhnen das ich garnicht mehr anders kann als zu kaufen.

Keine Kommentare: